Marco Tecza

Marco Tecza Profilbild

Du brauchst keine Vermisstenanzeige aufgeben, wenn Marco mal tagelang verschwindet und auch nicht über´s Handy zu erreichen ist. Es geht ihm gut… aber er hat zu tun… an den Drums, in seinem „Wohnzimmer“, dem Proberaum. Ein „geht nicht“ akzeptiert Drum-Nerd Marco nicht… tüftelt und übt wenn es sein muss stunden- oder tagelang, feilt und schreibt an neuen Konzepten und Ideen, die seine Bands auf ungeahnte Weise bereichern und auch öfters schon mal für rauchende Köpfe sorgen.

Sein Musikstudium schloß er mit bravour an der „ArtEZ Hoogeschool voor de Kunsten“ in Enschede/Niederlande ab. Studierte dort bei Rene Engel, Danny Sahupala u. Erik Albers. Professional-Ausbildung u. Unterricht bei pro-Drum-Coach Thomas Zimmermann, sowie Masterclasses bei Juan van Emmerloot, Bauke Bakker, Jan Pfennig, Ralf Gustke, u.v.m., sowie verschiedene Fortbildungen an der Landesmusikakademie Ochsenhausen.

 

Er spielte in diversen Orchestern, Big Bands, Jazzensembles und  Pop- bis hin zu Metalbands, auf europäischen Bühnen, sowie im Studio, mit der „Tune-Up“ Big Band oder der niederländischen Band „Edge Of Serenity“. Mit der Metalband „Andsolis“ veröffentlichte er das weltweit über Quality Steel Records erschienene Album „Vigil“ und ist  Mitglied der Prog-Metalband „Deconstruct“.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

X